AGB

AGB’s

Absagen bis 24 Stunden vor dem Termin werden nicht in Rechnung gestellt, danach wird der volle Betrag berechnet.
Ich arbeite nach berufsethischen Richtlinien und unterliege der Schweigepflicht. Die Einzelsitzungen und Gruppenangebote ersetzen keine ärztliche oder psychiatrische Behandlung.
Bei einer zu geringen Zahl von Anmeldungen behalte ich mir vor Kurse/Workshops zu verschieben oder abzusagen. Bereits bezahlte Kursgebühren werden in diesem Falle vollumfänglich zurückerstattet.
Der/Die TeilnehmerIn übernimmt die volle Verantwortung für die Erfahrungen in Kursen, Workshops sowie in Einzelsitzungen (Für Personen- oder Sachschäden übernehme ich keinerlei Haftung, insbesondere werden Regressansprüche aufgrund selbstverschuldeter Unfälle oder Schäden ausgeschlossen. )
Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
Es gilt Schweizer Recht.
Stand 01.01.2018

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.